Stein-Tor

Elmar Daucher (DE)

Bilder
Standort
Stein-Tor von Elmar Daucher am SeeKunstweg in Konstanz
Stein-Tor von Elmar Daucher am SeeKunstweg in Konstanz
Stein-Tor von Elmar Daucher am SeeKunstweg in Konstanz

Infos zum Kunstwerk

Datum

1986

Material

Granit

Dimensionen

H: ca. 450 cm

Adresse

78464 Konstanz, Universität - Uferbereich Wassersportgelände

GPS

47°41'43.63"N 9°11'34.94"E
47.695453, 9.193039

Beschreibung

Das ungefähr viereinhalb Meter hohe Kunstwerk auf dem Wassersportgelände der Universität ist aus Granit gefügt. Der kostbare Stein zeigt an seiner Oberfläche ein Farbspektrum, das zwischen Braun, Grau und Weiß variiert. Zwei Pfeiler, die beide aus acht aufeinanderliegenden Quadern bestehen, sind oben durch einen flachen Bogen zusammengefasst und bilden so, der Form nach, ein hochgestelztes Tor. Die mächtigen Pfeiler sind dadurch gegliedert, dass auf mittlerer Höhe jeweils in vier Blöcke schmale, tiefe Rillen eingelassen sind, die rund herum geführt werden. Beide Pfeiler sind diagonal gestellt, sodass ihre inneren Kanten einander zugewandt erscheinen. Dadurch entsteht auf beiden Seiten eine den Durchgang rahmende Vertiefung. Die Funktion eines eigentlichen Durchgangs hat das Stein-Tor freilich nicht. Es ist ein ästhetisches Gebilde, das der Anschauung dient.
 
© Dieser Text ist dem Online Tour Guide des Studiengangs Literatur-Kunst-Medien der Universität Konstanz entnommen. (uk)

Kunstwerke in der Nähe