Ottmar Hörl (DE)

Vita

1950 geboren in Nauheim (DE)
1975-1979 Hochschule für Bildende Künste, Frankfurt am Main
1979-1981 Hochschule für Bildende Künste, Düsseldorf, bei Prof. Klaus Rinke
1978-1981 Stipendium der Deutschen Studienstiftung
1985 Gründung der Gruppe Formalhaut, mit den Architekten Gabriela Seifert und Götz Stöckmann
1992-1993 Gastprofessur an der TU Graz (mit Formalhaut)
seit 1999 Professur für Bildende Kunst an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg
seit 2005 Präsident der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg

lebt in Wertheim (DE)

Der Rottweiler von Ottmar Hörl am Kunstweg oberer Neckar in Rottweil
KKunstwerke, Kunstweg oberer Neckar
Der Rottweiler
Ottmar Hörl (DE)
Rottweil
Ohne Titel von Ottmar Hörl am Kunstweg oberer Neckar in Trossingen
KKunstwerke, Kunstweg oberer Neckar
Ohne Titel
Ottmar Hörl (DE)
Trossingen
Blaues Haus von Ottmar Hörl am OberschwabenKunstweg in Ravensburg-West
KKunstwerke, OberschwabenKunstweg
Blaues Haus
Ottmar Hörl (DE)
Ravensburg