Andreas Knitz (DE)

Vita

1963 geboren in Ravensburg (DE)
Ausbildung zum Möbel-Schreiner
Studium der Architektur an der Gesamthochschule Kassel
1993 Diplom 'Dynamik und Mobilität in der Architektur'
1993 bis 2001 Architekt in Kassel
seit 2001 eigenes Büro RAUMSTATION in Ravensburg, Berg
seit 1995 als freier Künstler, überwiegend in Zusammenarbeit mit Horst Hoheisel

lebt und arbeitet in Ravensburg (DE)

Das Denkmal der grauen Busse von Horst Hoheisel und Andreas Knitz am OberschwabenKunstweg in Ravensburg-Weißenau
KKunstwerke, OberschwabenKunstweg
Das Denkmal der grauen Busse
Horst Hoheisel (DE) und Andreas Knitz (DE)
Ravensburg
Klangstein-Denkmal von Andreas Knitz am OberschwabenKunstweg in Baienfurt
KKunstwerke, OberschwabenKunstweg
Klangstein-Denkmal
Andeas Knitz (DE)
Baienfurt